Fr, 21. bis Sa, 22. Oktober 2016, Berlin

Gewaltfreie Kommunikation | Ausbildung Teil 1 | Eine empathische Haltung entwickeln 1


Fr, 02. bis Sa, 03. Dezember 2016, Berlin

Gewaltfreie Kommunikation | Ausbildung Teil 2 | Eine empathische Haltung entwickeln 2


Fr, 20. bis Sa, 21. Januar 2017, Berlin

Gewaltfreie Kommunikation | Ausbildung Teil 3 | Zum Kern von Ärger und Wut vordringen


Fr, 10. bis Sa, 11. Februar 2017, Berlin

Gewaltfreie Kommunikation | Ausbildung Teil 4 | Zum Kern von Widersprüchen vordringen


Gewaltfreie Kommunikation ist mehr als eine Technik. Sie steht für ein Menschenbild und eine innere Haltung, die sich erst durch längeres Üben ausbildet. Die Ausbildung hat das Ziel, die Grundlagen für diese empathische Haltung zu schaffen. Sie eignet sich für Menschen, die eine wirklich nachhaltige Veränderung ihrer Kommunikation anstreben.

Diese vierteilige Ausbildung bietet die Möglichkeit, die eigenen Sprach- und Denkgewohnheiten zu überprüfen und die Botschaften hinter den Äußerungen anderer zu erkennen. Sie lernen die Grundlagen kennen und wenden diese direkt auf Situationen aus Ihrem Alltag an. Sie erfahren etwas über Gesprächseröffnung, -verlauf und -einigung und probieren diese in Gesprächssimulationen aus. Sie finden Klarheit im zwischenmenschlichen Umgang und stärken Ihre Selbstkompetenz und Integrität, indem Sie Verantwortung für die eigenen Anliegen übernehmen. So werden wirkliches Verstehen und Verbundenheit möglich - in Beziehungen wie am Arbeitsplatz.

Die Module der Ausbildung können einzeln oder als Paket gebucht werden.

Voraussetzung ist die Teilnahme an einem Basistraining (oder vergleichbare Vorerfahrung).