Keine Vorkenntnisse erforderlich.

10. bis 11. März 2017

 

„Wie sage ich meinen Liebsten, was mir am Herzen liegt?“

„Wie muss ich sprechen, damit andere nicht abblocken?“

„Wie sag ich’s der Chefin? Wie den Kollegen?“

 

Lernen Sie, zu Ihren Bedürfnissen zu stehen! Und zwar so, dass es bei anderen gut ankommt! Das simple und zugleich hochwirksame Modell der Gewaltfreien Kommunikation unterstützt Sie dabei. Im Mittelpunkt: Empathie - für Ihre eigenen Anliegen und die anderer.

  • Selbstkompetenz und Integrität stärken
  • Klarheit im zwischenmenschlichen Umgang finden
  • Gelingende Beziehungen gestalten –  im Privatleben wie am Arbeitsplatz
  • Zufriedenheit und persönliches Wachstum förden

Konflikte klären und Win-Win-Situationen schaffen

Unsere Alltagskommunikation ist voll von Vorwürfen, Manipulation und Zuschreibungen. Auch wenn es mit den besten Absichten geschieht – vielen fehlt die Sicherheit, um ihr Anliegen klar zu äußern. Und das Vokabular, um sich präzise auszudrücken.

Empathie im Sinne Rosenbergs ist ein wertvolles Instrument zur Klärung innerer und äußerer Konflikte, für Entscheidungsprozesse und zur Transformation von erlittenen Verletzungen. Menschen lernen wieder, sich zu öffnen und gleichzeitig zu ihren Bedürfnissen zu stehen.

In vier Schritten neue Handlungsmöglichkeiten erschließen

Gewaltfreie Kommunikation zu lernen heißt, eine neue Sprache zu lernen. Es bedeutet, eine neue Gedankenwelt zu erschließen und ein tieferes Bewusstsein für Ihre eigenen Motive und Bedürfnisse zu erlangen.

Die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation bieten dabei eine einfache Struktur, um die eigenen Interessen und Befindlichkeiten in eine neue Ordnung zu bringen. So erschließen Sie sich empathische Handlungsmöglichkeiten – weg von Schuld und Verurteilung, hin zu dem, was Sie wirklich fühlen, brauchen und wollen.

Empathie für die eigenen Anliegen ist die Voraussetzung, um auch andere zu verstehen. Ob am Arbeitsplatz, an der Universität oder Zuhause – wenn Sie sich in andere hineinversetzen können, erkennen Sie, was Ihr Gegenüber fühlt und braucht. So können Sie Konflikte klären und zu einem tieferen gegenseitigen Verständnis kommen. Der Gewinn:

Mehr Freude bei dem, was Sie gemeinsam vorhaben – in privaten wie in beruflichen Beziehungen gleichermaßen.

Herzlich Willkommen!


Seminarinhalte

Freitag Abend

Vortrag zu Grundlagen, zentralen Begriffen, Menschenbild und Haltung der Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg

Einführung in die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation

Empathisch Zuhören: das Gesagte beim anderen lassen

Übungen zur Schulung des Einfühlungsvermögens

Sensibilisierung für die Botschaften hinter Vorwürfen und Forderungen

Samstag

Wiederholung und Zusammenfassung des Vorabends

Anwendung der vier Schritte auf Situationen aus dem eigenen Alltag: herausfinden, was ich brauche

Überprüfung der eigenen Sprach- und Denkgewohnheiten

Verantwortung  für die eigenen Gefühlen und Bedürfnissen übernehmen

Übungen zur Schulung des Einfühlungsvermögens: herausfinden, was andere brauchen

Vortrag: Gesprächseröffnung, Gesprächsverlauf, Möglichkeiten der Einigung

Simulation eines Gesprächs mit Situationen aus dem eigenen Alltag 1

Zeit für vertiefende Fragen und Antworten

Transfer in berufliche und private Kontexte


Organisatorisches

 

Termine

10. bis 11. März 2017

 

Seminarzeiten

  • Freitag 18.00 bis 21.00
  • Samstag 9.30 bis 18.30 (1 Std Mittagspause)

Die Seminare finden ab sechs Teilnehmenden statt. Sollten die Anmeldezahlen darunter liegen, wird das Seminar spätestens drei Tage vorher abgesagt bzw. ein Ersatztermin angeboten. Die maximale Gruppengröße beträgt zwölf Teilnehmende.


Kosten

Da uns wichtig ist, dass möglichst alle Menschen unabhängig von ihrem Einkommen an der Trainingsreihe teilnehmen können, haben wir uns für einen einkommensabhängigen Seminarbeitrag entschieden. Wir bitten um ehrliche Selbsteinschätzung.

  • bis 1000€ Einkommen = 120€
  • bis 1500€ Einkommen = 160€
  • bis 2000€ Einkommen = 190€
  • ab 2000€ Einkommen = 240€

Es handelt sich um Bruttopreise. Grundsätzlich gilt, dass eine Teilnahme nicht aus finanziellen Gründen scheitern soll. Sprechen Sie uns an, wir finden gemeinsam eine Lösung.

Stornierung:

  • bis 15 Tage vorher kostenlos
  • 14 bis 4 Tage vorher: 50% des Seminarbeitrags
  • 3 bis 1 Tag vorher und bei Nichterscheinen: 100% des Seminarbeitrags

 

Ort

Das Training findet in Berlin statt: im großen Versammlungsraum der Europa-Kita in Kreuzberg. In dieser ehemaligen Fabriketage mit hohen Wänden, großen Fenstern und Holzboden befindet sich der 60qm große Seminarraum.

Europa-Kita des VAK

Oranienstr. 4

10997 Berlin-Kreuzberg

Fünf Gehminuten von U1 Görlitzer Bahnhof


 

Info und Anmeldung

 

Informationen zur den Trainings bei Christian Bliss unter 030 - 40 52 96 72 oder unter

Anmeldung bitte ausschließlich über dieAnmeldungsanfrage. Bitte dort die passende Höhe der Kursgebühr und ggf. Rechnungswunsch angeben. Außerdem würden wir uns freuen, wenn Sie ein paar Zeilen über sich schreiben würden, wie sie von unsereren Trainings in Gewaltfreier Kommunikation erfahren haben und mit welchem Ziel oder Anliegen Sie sich für eine Teilnahme entschieden haben.

Wir melden uns dann umgehend mit weiteren Informationen wie Wegbeschreibung, Kontoverbindung, ggf. Übernachtungsmöglichkeiten etc. - Herzlich Willkommen!

 

Anmeldungsanfrage